Welche Hardware ist die Beste für unsere Schule?

Die Frage danach, welche Hardware in der Schule zum Einsatz kommen soll ist, neben den grundsätzlichen Fragen des konkreten Einsatzes der Tablets im Unterricht, eine recht bedeutsame. Die Möglichkeiten der Geräte sind vielfältig und unterschiedlich. Somit ist eine allgemeingültige Aussage für oder gegen ein System nicht möglich. Die Akkuleistung, die Offenheit des Systems, die vorhandenen Schnittstellen, die Verfügbarkeit von Software, die Robustheit, der Preis, die Multimediafähigkeit, die Einbindung ins Schulnetz, das Gewicht, die Displaygröße, die Möglichkeit der Stifteingabe, das Verfahren beim App-Kauf, die Möglichkeit der Bildschirmspiegelung auf einen Beamer, die Administrierbarkeit und nicht zuletzt das Vorhandensein eines Dateisystems sind nur einige Aspekte, die bei der Wahl zu berücksichtigen sind.

excel-kleinlDamit man in einem Entscheidungsgremium die vielen Aspekte leichter abwägen kann, stellen wir hier eine Entscheidungsmatrix zur Verfügung. Diese Exceltabelle errechnet automatisch eine „Platzierung“ nach den von Ihnen gewählten Kriterien und deren jeweiliger Gewichtung.

Über S. Schwabe

“Erfolgreich mit digitalen Medien heute für die Welt von morgen zu lernen ist die große Herausforderung, der wir uns stellen wollen. Das mobile Lernen ermöglicht neue Lern- und Lehrwege. Der hohe Grad an Mobilität sowie die Verbindung von Mikrofon, Kamera, Stift, Tastatur und verschiedener Sensoren in einem Gehäuse, aber auch die schnelle Verfügbarkeit von Inhalten und nicht zuletzt auch die Möglichkeiten der Produktion und Präsentation von Inhalten bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten im unterrichtlichen Alltag.” Steffen Schwabe, Projektleiter
Dieser Beitrag wurde unter Technik-Tipps, Unterrichtspraxis abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.